Stiefeletten R.POLAŃSKI 0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901

Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901Stiefeletten R.POLAŃSKI                                                      0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901
Home | Lokales | Warten, bis der Arzt kommt
Notaufnahme
Der Haupteingang des Stätischen Klinikums Lüneburg. (Foto: t&w)

Stiefeletten R.POLAŃSKI 0926 Róż Pudrowy Zamsz 73f901

9. September 2018

Schuhe NIKE-Air Max Motion Lw 833260 002 Black/Black/Anthracite,PANTOFOLA D ORO Sneaker Günstige und langlebige SchuheHalbschuhe RIEKER-18924-14 Blau Günstige und langlebige SchuheEspadrilles KANNA KV8126 Cathay Negro,Sneakers NEW BALANCE-MRL420S1 Grau Günstige und langlebige Schuhe,Ecco Schnürschuh in Farbe dunkelbraun um 15% reduziert online kaufen,High Heels GUESS Braylen 2 FLLN21 SAT08 BLACKStiefeletten LIU JO Stivaletto Fibbie Tc S67093 P0021 Nero 22222,Stiefeletten KARINO 2285/003-F Schwarz,Rabatt echte Schuhe The Willa Mokassins Herren 11437451QG,s.Oliver RED LABEL Riemchen-Sandale Günstige und langlebige SchuheSchneeschuhe SOREL Cozy Explorer NL2744 Black 010,Sneakers LACOSTE-Court-Minimal 316 1 7-32CAM0053003 Nvy,Ballerinas GINO ROSSI Al DAH963-W37-3700-5700-0 59,Nike Air Max Sasha Sneaker in Farbe grau/weiß um 22% reduziert online kaufen,Stiefel PIKOLINOS-M9E-8104SP Black/Navy Blue Günstige und langlebige Schuhe,Stiefel BALDACCINI 972500-J Brąz Bbr/Czarny S8 Pumps Damen 11430079EF Gute Qualität beliebte Schuhe,Sneakers GEOX D Sukie F D62F2F 08554 C1000 D White,Stiefeletten NERO GIARDINI A719433D Nero 100,Trekkingschuhe SALOMON Outline Gtx W GORE-TEX 406196 22 V0 Graphite/Potent Purple/Potent Purple,Vittorio Virgili Pumps Damen 11405535LV Gute Qualität beliebte SchuheSneakers GANT-Capo 14639670 Persian Blue G660Trekkingschuhe KEEN-Targhee Exp Mid Wp 1017718 Mulch/Burnt OchreTAMARIS Chelsea Boots Günstige und langlebige Schuhe,Halbschuhe BUGATTI-311-60931-1412-4163 Dark Blue/Cognac Günstige und langlebige Schuhe,Rabatt echte Schuhe Il Calzolaio Schnürschuhe Herren 11489260HL,BIRKENSTOCK Pantolette Günstige und langlebige Schuhe,Sneakers BALDININI-896930XGARD909090 Garda Bianco Günstige und langlebige Schuhe,Schuhe NIKE-Dunk Low 904234 003 Black/Black/White,

Lüneburg. Die Blutwerte sahen bedenklich aus. Die Hausärztin schickte den Lüneburger Manfred Frank (71) mit einer Einweisung in die Notaufnahme des Lüneburger Klinikums. Er leidet unter der neurologischen Erkrankung Myasthenie. Er hatte Schüttelfrost und Angst, einen spontanen Atemstillstand erleiden zu können. Schließlich verließ er das Klinikum am späten Abend auf eigenen Wunsch, bevor er von einem Neurologen untersucht werden konnte. Von vier Stunden Wartezeit ist auf dem Entlassungsschein die Rede. Ein Fehler. Nachweislich verbrachte der 71-Jährige mehr als acht Stunden im Bereich der Notaufnahme, das geht auch aus dem Behandlungsbericht hervor.

Es war der Dienstag der vorvergangenen Woche. Manfred Frank wurde von seiner Ehefrau gegen 13.30 Uhr in die Lüneburger Notaufnahme begleitet. Und wartete. „Mir ging es echt beschissen“, sagt er. Für eine Untersuchung wurde ihm in der Klinik abermals Blut abgenommen. Die Ergebnisse lagen gegen 15 Uhr vor. Schlauer war Frank aber immer noch nicht und wartete auf einen Arzt. Irgendwann habe er sich nicht mehr allein aufrechthalten können und erhielt einen Platz auf einer Liege im Stationsflur. Gegen 20 Uhr untersuchte ihn eine Internistin, bat ihn allerdings danach, noch etwas zu warten. Ein Neurologe müsse sich seinen Fall noch einmal anschauen. Nach weiteren rund zwei Stunden hatte Frank genug und verließ die Klinik.

Produktinformationen

Dies ist das neue Angebot von der Marke R.Polański. Das Außenmaterial ist aus Naturleder - Wildleder. Der Schuh gewinnt durch den Absatz an Attraktivität. Die Höhe beträgt: 3,5 cm. Das Innenfutter ist aus Leder. Die Einlage ist aus Leder. Die bequeme Einlage ist aus Kunststoff. Die Details unterstreichen der Fasson Gold-Metall, Kunststoff. Interessantes Angebot für kältere Tage.

Risiko im Nachhinein schlecht zu beurteilen

Die LZ bat die Gesundheitsholding Lüneburg um Stellungnahme zu dem Fall. Sprecherin Angela Wilhelm sagt: „Erfreulicherweise ergab sich sowohl während der Ersteinschätzung als auch bei der späteren ärztlichen Untersuchung kein Hinweis auf eine akute Gefährdung des Patienten. Ansonsten wäre auch keine ambulante Behandlung, sondern eine stationäre Aufnahme erfolgt.“ Patienten mit einer myasthenen Krise seien in der Regel „nicht in der Lage, sich eigenständig vorzustellen und zeigten neurologische Ausfälle“. Wilhelm sagt dazu grundsätzlich: „Eine lebensbedrohliche Situation im Sinne eines Atemstillstands ist bei einem neurologisch unauffälligen Myasthenie-Patienten mit bereits begonnener Infektbehandlung ohne Fieber aus neurologischer Sicht nicht anzunehmen.“ Inwiefern so ein Risiko bei Manfred Frank bestanden haben könnte, lässt sich im Nachhinein wohl nur schlecht beurteilen, da eine Untersuchung durch einen Neurologen in der Notaufnahme gar nicht mehr stattgefunden hatte.

Und wie kommt es zu dem großen Zeitunterschied auf dem Entlassungsschein? Wilhelm sagt: „Herr Frank hat sich bedauerlicherweise tatsächlich deutlich länger als vier Stunden in der Notaufnahme des Klinikums aufgehalten. Rückblickend ist die Abschätzung der Wartezeit mit vier Stunden nicht nachzuvollziehen und möglicherweise durch den Dienstantritt der behandelnden Ärztin zu erklären, der nach der Ankunft des Patienten lag.“ Die Ersteinschätzung des gesundheitlichen Zustands habe eine „sehr niedrige Dringlichkeitsstufe“ ergeben, sodass andere Patienten mit höherer Stufe, darunter zwei Schlaganfälle, vorgezogen wurden. Wilhelm: „Selbstverständlich bedauern wir die sehr lange Wartezeit bis zur ärztlichen Erstbehandlung außerordentlich.“

Von Dennis Thomas

© 2018 Alle Rechte vorbehalten.